Freeriden in Salzburg

ProgrammNr. #362

  • geführte Freeride-Touren im Salzburger Land
  • Safety-Check, Tipps und Tricks zur Fahrtaktik und Skitechnik inklusive
  • großartige Lines im unverspurten Pulverschnee finden
  • es führt dich ein/e skiversierte/r Bergführer / Bergführerin

Ein Skiguide von Freiluftleben führt dich mit Sicherheit und Spaß "offpiste", also an die Winkel und Ecken in einem Skigebiet in Salzburg (Österreich), wo wir versuchen auf unverspurten Tiefschnee zu treffen. Beim Variantenfahren im freien Gelände werden wir uns gemeinsam auf die Suche nach großartigen "Lines" begeben - leuchtende Augen und das Gefühl tiefer Zufriedenheit sind dabei garantiert. Je nach deiner Könnensstufe werden wir dir auch hilfreiche Tipps für eine gute Fahrtechnik und -taktik zum Geländefahren / Tiefschneefahren / Freeriden geben, damit du auch selbstständig sicher im Backcountry unterwegs sein kannst (mehr dazu gibt es beim Tiefschneekurs in Salzburg!)
Freeriden heißt, abseits gesicherter Pisten im freien Skiraum  zu sein, ohne dabei auf den Komfort der Lifte und Gondeln zu verzichten. Mehr Geländefahren geht nicht an einem Tag und garantiertert maximales Skifahrerlebnis.

Je nach Wunsch oder nachdem, wo sich gute Verhältnisse und Scheebedingungen versprechen lassen, fahren wir folgende Skigebiete an:
Obertauern | Zauchensee | Flachau | Flachauwinkl | Gastein | Kitzsteinhorn | Saalbach | Fieberbrunn | Kitzbühel | Dachstein | Krippenstein


Preis bei
1 Teilnehmenden 349 €
2 Teilnehmenden 175 €
3 Teilnehmenden 117 €
4 Teilnehmenden 79 €

Preis: ab 89 €

Tage Preis
Wähle deine Könnensstufen:
Freeride Rookie (Anfänger, Beginner - Einsteiger)
Voraussetzung: sicheres Befahren von schwarzen Pisten, keine (oder wenig) Erfahrung im Gelände
1 89 €
Freeride Pro (Fortgeschrittene)
Voraussetzung: sicheres und zügiges Skifahren bei allen Schneebedingungen, Erfahrung im Geländefahren
1 89 €
Schwierigkeit

mäßig schwierig bis sehr schwierig
Dauer
1 Tag
Längste Etappe
 50 hm  3000 hm  10 km  7 h
TeilnehmerInnenzahl
4 - 6 Personen
30.12.2017
06.01.2018
Kondition
Ausdauer für 6 h Gehen | Bewegung mit bis zu 1000 hm
Technik
Abschnitte in unwegsamen Gelände und auf schmalen Wegen. Trittsicherheit erforderlich. Tourenerfahrung in unwegsamen Gelände empfehlenswert.
Schitechnik
Aufstiegs- und Abfahrtsstücke bis 35°. Skitourenvorerfahrung (Spitzkehrentechnik) oder Skitouren Basiskurs wird vorausgesetzt.

  • Grundkondition für 5 Stunden Bewegung
Bei Programm "Freeride Rookie": sicheres und zügiges Befahren von schwarzen Pisten im Parallelschwung
Bei Programm "Freeride Pro": sicheres und zügiges Fahren bei allen Schneebedingungen, Erfahrung im Tiefschneefahren

Inklusive
  • Führung / Guiding durch eine/n staatl. geprüfte/n Berg- und SchiführerIn
  • Organisation des Programmablaufes

Exklusive
  • Fahrtkosten (An- und Abreise)
  • Liftticket
  • Verpflegung
  • ggf. Leihausrüstung

Freeridetag
Der frühe Vogel fängt den Wurm. Wir treffen uns frühmorgens am Parkplatz des jeweiligen Skigebiets. Je nach Wohnort von dir, fahren wir in Fahrgemeinschaft oder eben nicht. Wir meistern an diesem Tag gemütlich die Höhenmeter mit den Liften und Gondeln und genießen hoffentlich unverspurte Abfahrten bei staubendem Pulverschnee im Gelände.


 Download als PDF


Bekleidung
  • Handschuhe + Haube (1x dünn und 1x warm)
  • Jacke, wind- und wasserdicht
  • Primaloft- oder Fleecejacke
  • Skihose + lange Unterhose
  • Funktionsunterwäsche + Wechselleiberl
  • Skisocken

Technische Ausrüstung
normgerecht (CE-Zeichen) und modern
  • Rucksack ca. 25L (optional mit ABS-System)
  • Skischuhe (Bindung darauf eingestellt)
  • Ski
  • Skistöcke (mit Schneeteller)
  • LVS (Lawinen-Verschütteten-Suchgerät) mit neuen Batterien oder >50%
  • Lawinensonde + Lawinenschaufel (aus Metall)

Allgemeines

  • Mobiltelefon aufgeladen
  • Trinkflasche oder Thermosflasche
  • Sonnenbrille (gut abschließend) + Sonnencreme + Lippstick + Kapperl
  • Skibrille
  • Jause für tagsüber (z.B. Nüsse, Müsliriegel, Schoko,...)
  • Geld

Optional
(falls vorhanden)
  • Skihelm (empfohlen)
  • Mitgliedsausweis alpiner Vereine (Naturfreunde, ÖAV, DAV, SAC)
  • Kamera

Treffpunkt je nach Gebietswahl unterschiedlich.