Alpinklettern Hochkönig

ProgrammNr. #119

  • wunderschöne Kalkkletterei an Wasserrillen und Plattenpanzern 
  • geführte Kletterroute am Hochkönig in Salzburg
  • landschaftlich einsam und reizvoll
  • es führt dich ein/e kletterversierte/r Bergführer / Bergführerin

Diese Auswahl an Alpinkletterrouten ist ein mit bedacht gewählter Auszug der besonders herausragenden Touren dieses Gebietes. Entdecke mit uns die perfekte Felsqualität und die wunderschöne Landschaft rund um den Hochkönig. Gerne begleiten wir dich auf Wunsch auch bei anderen Touren dieser Region.

Bei einer zweiten Person erhöht sich der Preis um 15%.

Preis: ab 349 €

Tage Preis
Hochkönig Südwand
Jubiläumsweg (Franzlweg)
5a (4a), 1200 m
1 349 €
Dientner Weg
6a (5b), 650 m
1 400 €
B'hofnerloch
4c (4c), 650 m
1 400 €
Kesselfpeiler
4c (4c), 650 m
1 400 €
Gloria Partri
6b (6a), 650 m
1 590 €
Großer Bratschenkopf
Freier als Paul Preuß
6b (5c), 900 m
1 500 €
Kleiner Bratschenkopf
Techtl Mechtl
6a (5a), 850 m
1 400 €
Mandlwand
Gamsig
5b (4b), 450 m
1 349 €
Vierrinnengrat (Südgrat)
4b (4a), 400 m
1 349 €
Torsäule
Mon Cherie
6a (5b), 230 m
1 349 €
Südwestriss
4b (4b), 250 m
1 349 €
Schluchtkante
4a (4a), 250 m
1 349 €
Südverschneidung
5a (5a), 270 m
1 349 €
Prechtig
5a (4b), 280 m
1 349 €
Östlicher Schoberkopf
Genusskönig
5c (5a), 330 m
1 349 €
Das Leben ist Schön
6a (5b), 420 m
1 370 €
Cinderella
5b (4c), 330 m
1 349 €
Coupe Amerena
5c (5c), 250 m
1 349 €
Teufelskirchl
Direkter Südostpfeiler
6a+ (5b), 450 m
1 370 €
Eiskarpfeiler
Eiskarplatte
4b (4a), 280 m
1 349 €
Flachfeld
Alpingendarmerieweg
4a (3c), 250 m
1 349 €
Schwierigkeit

von 4a bis 6b
Dauer
1 Tag
TeilnehmerInnenzahl
1 - 2 Personen
Kondition
Ausdauer für 6 h Gehen | Bewegung mit bis zu 1000 hm
Technik
Leichtes Klettern und die Anwendung von Gurt, Seil, Steigeisen und Pickel möglich. Gute Trittsicherheit und Basiserfahrung in den relevanten Bergsportbereichen erforderlich.

Die Anforderungen der Routen sind natürlich recht unterschiedlich. Grundsätztlich solltest du jedoch folgendes mitbringen:

  • Sicherungs- und Klettervorerfahrung (Kletterkönnen der jeweiligen Schwierigkeitsangabe in () Klammer, geübtes Vorstiegssichern)
  • Meist Grundkondition für 6 Stunden Bewegung und 1100 Höhenmeter
  • Schwindelfreiheit und Trittsicherheit im Gelände

Inklusive
  • Führung durch eine/n staatl. geprüfte/n Berg- und SchiführerIn
  • Organisation des Programmablaufes
  • Alle Kosten für den/die Berg- und SkiführerIn
  • Leihausrüstung

Exklusive
  • Fahrtkosten (An- und Abreise)

 Download als PDF

Bekleidung

  • dünne Handschuhe (Karabinerhandling möglich)
  • dünne Haube (tragbar unter Helm)
  • Jacke, wind- und wasserdicht
  • Primaloft- oder Fleecejacke
  • lange dünne Berghose + lange Unterhose
  • Funktionsunterwäsche + Wechselleiberl
  • Wandersocken

Technische Ausrüstung normgerecht (CE-Zeichen) und modern
  • Rucksack ca. 30 L
  • leichte Bergschuhe mit Profilsohle für den Zustieg
  • Kletterschuhe
  • Klettergurt (Hüftgurt)
  • Chalkbag (Magnesiumbeutel)
  • Kletterhelm
  • HMS-Schraubkarabiner
  • Karabiner mit Dreiweg-Verschlusssicherung (Petzl Ball-Lock, ...)
  • Karabiner ohne Verschlusssicherung (Schnapper)
  • Sicherungs- und Abseilgerät z.B. ATC Guide, Reverso 4,…
  • 2 Bandschlingen vernäht (1x 60 cm und 1x 120 cm Länge), Mischgewebe
  • Messer

Allgemeines

  • Mobiltelefon aufgeladen
  • Trinkflasche mind. 1,5l
  • Stirnlampe mit neuen Batterien
  • Sonnenbrille + Sonnencreme + Kapperl
  • Jause für tagsüber (z.B. Nüsse, Müsliriegel, Schoko,...)
  • Hüttenschlafsack + Toilettenartikel (bei Mehrtagestour)
  • Erste Hilfe mit Leukotape

Optional (falls vorhanden)
  • Teleskopstöcke
  • Mitgliedsausweis alpiner Vereine (Naturfreunde, ÖAV, DAV, SAC) - (bei Mehrtagestour)
  • Kamera

Falls etwas ausgeliehen werden muss, bitte um rechtzeitige Kontaktaufnahme!!!

Land  Österreich (AT)
Region Salzburg
Gebirge Hochkönig
Ausgangsort Mühlbach am Höchkönig
Treffpunkt   ist abhängig von deiner Tourenwahl
Der Hochkönig ist mit einer Höhe von 2941 m der höchste Gebirgsstock der Berchtesgadener Alpen. Der Hauptgipfel, der ebenfalls Hochkönig heißt, überragt alle Berge im Umkreis von rund 34 Kilometern. Die relative Unberührtheit dieses Massiv, die beweideten südseitigen Almwiesen sowie die schroffen und steilen Kalkwände im Norden prägen das Landschaftsbild. Der Hochkönig ist weit über die Salzburger Grenze hinweg für seine geniale Felsqualität und den unzähligen Routen und Gipfelanstiege bekannt. Im Sommer wie im Winter ist dieser Gebirgsstock einen Besuch wert.