Skitourenperlen Übersicht

ProgrammNr. #364

  • Ein- bis Zweitagestouren und Durchquerungen
  • Führung von Schitourenklassiker der Alpen
  • eindrucksvolle und namhafte Schihochtouren
  • gratis Lawinenausrüstung leihweise (LVS, Schaufel und Sonde)
  • es führt dich ein/e schitourenversierte/r Bergführer / Bergführerin

Bei der vorliegenden Auswahl von Skihochtouren handelt es sich um Touren mit unterschiedlichen Charakteren und Längen. Bei allen Touren kann man jedoch die herrliche Ruhe in der winterlichen Berglandschaft genießen. Wir haben versucht, eine Zusammenstellung bekannter, spezieller und vor allem schöner Gipfelziele in den verschiedenen Gebirgszügen der Alpen von den Hohen Tauern, Berner Oberland, Wallis bis zum Mont Blanc Massiv zu machen.

Dabei werden dir sowohl Ein- und Mehrtagestouren als auch Durchquerungen ganzer Gebirgszüge empfohlen. Je nach Dauer der Anreise kommt zu den angegebenen Tagen ev. noch eine weitere Übernachtung hinzu.

Die angeführten Preise sind für die minimal nötige Tagesanzahl kalkuliert. Wenn du Lust hast, kann gern ein weiterer Tag/Tour angehängt werden. Das kann gerade bei einer weiten Anreise Sinn durchaus Sinn machen, um z.B. Spritkosten zu sparen bzw. bei höheren Bergen durch eine Akklimatisierungstour die Besteigung deines Wunschgipfels zu vereinfachen.

Preis: ab 229 €

Tage Preis
Österreich
Großglockner
mäßig schwierig, 1900 hm
2 249 €
Großvenediger Nordanstieg
mäßig schwierig, 2750 hm
2 229 €
Grossvenediger Ostanstieg
mäßig schwierig, 2150 hm
2 229 €
Hoch Tirol
schwierig, 9850 hm
6 n.V.
Wildspitze
mäßig schwierig, 550 hm
1 n.V.
Similaun
mäßig schwierig, 1710 hm
2 n.V.
Venter Runde
schwierig, 7800 hm
7 n.V.
Piz Buin
schwierig, 1405 hm
2 n.V.
Schweiz
Piz Balü
mäßig schwierig, 1862 hm
2 n.V.
Mittaghorn
mäßig schwierig, 1260 hm
2 n.V.
Finsteraahorn
schwierig, 2500 hm
3 n.V.
Berner Oberland Durchquerung
schwierig, 5300 hm
6 n.V.
Breithorn
wenig schwierig, 750 hm
1 n.V.
Signalkuppe
mäßig schwierig, 1220 hm
2 n.V.
Vincentpyramide
mäßig schwierig, 1220 hm
2 n.V.
Dofourspitze
schwierig, 2140 hm
2 n.V.
Strahlhorn
mäßig schwierig, 1660 hm
2 n.V.
Alalinhorn
mäßig schwierig, 1380 hm
1 n.V.
Alphubel
wenig schwierig, 1300 hm
1 n.V.
Haute Route
schwierig, 5500 hm
7 n.V.
Italien
Grand Paradiso
mäßig schwierig, 2200 hm
2 n.V.
Königsspitze
sehr schwierig, 1650 hm
2 n.V.
Ortler
sehr schwierig, 2300 hm
2 n.V.
Cevedale
wenig schwierig, 1188 hm
1 n.V.
Zufallspitze
mäßig schwierig, 1702 hm
2 n.V.
Frankreich
Mont Blanc
schwierig, 2510 hm
2 n.V.
Dome des Neige des Ecrins
mäßig schwierig, 2141 hm
2 n.V.
Schwierigkeit

leicht - sehr schwierig
Dauer
1 Tag
Längste Etappe
 550 - 7800 hm
Max. Höhe
ca. 4810 m
TeilnehmerInnenzahl
2 - 8 Personen
Kondition
Ausdauer für ca. 4 h Gehen | Bewegung, wenige Höhenmeter < 600 hm
Technik
Abschnitte in unwegsamen Gelände und auf schmalen Wegen. Trittsicherheit erforderlich. Tourenerfahrung in unwegsamen Gelände empfehlenswert.
Schitechnik
Meist flaches Gelände, Abschnitte mit bis zu 30° Steilheit möglich. Skifahrerisches Können für alle Schneearten wird vorausgesetzt. Skitourenvorerfahrung wird empfohlen, ist jedoch nicht unbedingt erforderlich.

  • Skitourenvorerfahrung 
  • Spitzkehrentechnik im Aufstieg
  • Skifahren in allen Schneearten
Die Skitouren stellen je nach Auswahl unterschiedliche Anforderungen an dich. Grundsätzlich solltest du ausreichend Ausdauer für die angegebenen Höhenmeter besitzen und Skiabfahrten über freies Gelände in unterschiedlicher Schneebeschaffenheit "meistern" können. 

Inklusive
  • Führung durch eine/n staatl. geprüfte/n Berg- und SchiführerIn
  • Organisation des Programmablaufes
  • Alle Kosten für den/die Berg- und SkiführerIn
  • Leihausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)

Exklusive
  • Fahrtkosten (An- und Abreise)
  • evtl. Unterkunft
  • evtl. Maut, Seilbahnticket, etc.
Skitourentag
Wir treffen uns morgens am Parkplatz des jeweiligen Skitourenziels. Je nach Wohnort von dir fahren wir in Fahrgemeinschaft oder eben nicht.

 Download als PDF

Bekleidung
  • Handschuhe + Haube (1x dünn und 1x warm)
  • Jacke, wind- und wasserdicht
  • Primaloft- oder Fleecejacke
  • Skitourenhose + lange Unterhose + Überhose
  • Funktionsunterwäsche + Wechselleiberl
  • Skisocken

Technische Ausrüstung
 normgerecht (CE-Zeichen) und modern
  • Rucksack ca. 35-40L (mit Skibefestigungsmöglichkeit)
  • Skitourenschuhe (Bindung darauf eingestellt)
  • Skitourenski + Bindung + Harscheisen + Klebefelle (gut haftend)
  • Teleskopskistöcke (mit Schneeteller)
  • LVS (Lawinen-Verschütteten-Suchgerät) mit neuen Batterien
  • Lawinensonde + Lawinenschaufel (aus Metall)
  • Klettergurt (Hüftgurt)
  • Karabiner mit Dreiweg-Verschlusssicherung (Petzl Ball-Lock, ...)
  • HMS-Schraubkarabiner
  • Karabiner ohne Verschlusssicherung (Schnapper)
  • Bandschlinge vernäht 120cm Länge
  • Steigeisen mit Antistollenplatte (vorab auf Skischuh anprobieren!!)
  • Pickel (Ideallänge in gestrecktem Arm haltend bis Knöchel, max. 60cm)

Allgemeines
  • Mobiltelefon aufgeladen
  • Trinkflasche oder Thermosflasche
  • Stirnlampe mit neuen Batterien
  • Sonnenbrille (gut abschließend) + Sonnencreme + Lippstick + Kapperl
  • Skibrille
  • Jause für tagsüber (z.B. Nüsse, Müsliriegel, Schoko,...) + Teesäckchen
  • Hüttenschlafsack (dünn, Seide)
  • Toilettenartikel im Kleinstformat
  • Erste Hilfe mit Leukotape
  • Zweimann-Biwaksack

Optional (falls vorhanden)
  • Skihelm (empfohlen)
  • Mitgliedsausweis alpiner Vereine (Naturfreunde, ÖAV, DAV, SAC)
  • Kamera

 

Falls etwas ausgeliehen werden muss, bitte um rechtzeitige Kontaktaufnahme!!!

Treffpunkt je nach Tourenwahl unterschiedlich.

Regionen sind am ganzen Alpenbogen verteilt von den Hohen Tauern in Österreich, Berner Oberland, Bernina, Wallis, Monte Rosa in der Schweiz Grand Paradiso in Italien bis zum Mont Blanc Massiv in Frankreich.