Skitourenkurs Basis für Anfänger

ProgrammNr. #65

  • 3-Tages Skitourenkurs für (Wieder-)Einsteiger, Anfänger und Interessierte
  • Basiswissen Skitouren lernen
  • Skitourenkurs mit praxisnahen und -relevanten Inhalten
  • gratis Lawinenausrüstung leihweise (LVS, Schaufel und Sonde)
  • idealer Kursstützpunkt in Salzburg Obertauern - Südwiener Hütte

Erlerne in diesem dreitägigen Skitourenkurs von einem Bergführer / einer Bergführerin alles, was du rund ums Skitourengehen wissen solltest. Wir üben und vermitteln dir Inhalte wie z.B. Tourenplanung, einschätzen der Lawinensituation, das Gehen mit Fellen oder Techniken, welche dir in jedem Gelände kraftsparende Richtungsänderungen im Aufstieg ermöglichen, um die abschließende Abfahrt noch mehr genießen zu können (siehe Kursinhalt). Die Ser Hütte und das umliegende Gelände bietet uns dafür einen idealen Stützpunkt, um diese Themenschwerpunkte praxisnah üben zu können, da die Gegend als traumhaftes Skitourenparadies gilt. Vom Anfänger bis zum Individualisten findet dort jeder ein passendes Betätigungsfeld. Der Schitourenkurs ist auch für Snowboarder und Splitboards geeignet.

BESONDERS - Zusätzlich zu der an allen Terminen bereitgestellten Sicherheitsausrüstung (LVS, Schaufel, Sonde) können wir euch an folgenden Terminen KOSTENLOS qualitativ hochwertige Skitourenleihausrüstung (Skitourenschuh,Touren-Ski mit Bindung, Fell) von unserem Partner Salomon zur Verfügung stellen, bei Skitourenschuhen kann es an manchen Terminen knapp werden, wir informieren euch darüber umgehend.

  • Termine 2018 folgen in Kürze

Weitere Termine (ohne kostenlose Skitourenleihausrüstung) siehe unten.

Bei Interesse bitte bei der Anmeldung deine Schuhgröße, Körpergewicht und Körpergröße bekanntgeben.

Preis: 259 €

Schwierigkeit

Basiskurs
Dauer
3 Tage
Längste Etappe
 1000 hm  1200 hm  12 km  5 h
Max. Höhe
ca. 2500 m
TeilnehmerInnenzahl
4 - 6 Personen
05.01.2018 - 07.01.2018
12.01.2018 - 14.01.2018
19.01.2018 - 21.01.2018
26.01.2018 - 28.01.2018
02.02.2018 - 04.02.2018
09.02.2018 - 11.02.2018
16.02.2018 - 18.02.2018
23.02.2018 - 25.02.2018
02.03.2018 - 04.03.2018
09.03.2018 - 11.03.2018
16.03.2018 - 18.03.2018
23.03.2018 - 25.03.2018
30.03.2018 - 01.04.2018
Kondition
Ausdauer für ca. 4 h Gehen | Bewegung, wenige Höhenmeter < 600 hm
Technik
Abschnitte in unwegsamen Gelände und auf schmalen Wegen. Trittsicherheit erforderlich. Tourenerfahrung in unwegsamen Gelände empfehlenswert.
Schitechnik
Meist flaches Gelände, Abschnitte mit bis zu 30° Steilheit möglich. Skifahrerisches Können für alle Schneearten wird vorausgesetzt. Skitourenvorerfahrung wird empfohlen, ist jedoch nicht unbedingt erforderlich.

  • Grundkondition für 6 Stunden Bewegung und 800 hm
  • Skifahrerisches Können für alle Schneearten - zumindest in den Grundzügen
  • Skitourenvorerfahrung wird empfohlen, ist jedoch nicht unbedingt erforderlich

Inklusive
  • Kursleitung und Führung durch eine/n staatl. geprüfte/n Berg- und Schiführer/in
  • Organisation des Programmablaufes
  • Alle Kosten für den/die Bergführer/in
  • Leihausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
  • Vortrag

Exklusive
  • Unterkunft und Verpflegung (HP ca. 50 € pro Tag)
  • Fahrtkosten (An- und Abreise, optional Hüttentaxi)
  • Materialtransport
TAG 1 |  Zustieg - Materialtransport - Einführung und Übung 
Treffpunkt ist am Morgen der Parkplatz Gnadenbrücke (1266 m). Von hier aus folgt dann der gemeinsame Hüttenzustieg  (1 h 30 min. event. Hüttentaxi für Materialtransport möglich). Am Weg zur Hütte werden dann schon erste Übungen bzw. Korrekturen zum Thema gehen mit Fellen durchgeführt. Nach einer kurzen Pause folgen Basisinhalte (gehen mit Fellen im unverspurten Schnee, gehen im flachen Gelände, gehen im steileren Gelände, verschiedene Methoden Richtungsänderungen durchzuführen, richtiges Anwenden der Standard-Notfallausrüstung...)  welche im idealen Ünbungsgelände rund um die Südwienerhütte geübt werden können. In gemütlicher Atmosphäre genießen wir im Anschluss die gute Küche mit hausgemachten Produkten aus heimischen Erzeugnissen. Nach der Stärkung für Leib und Seele werden wir die Tour für den nächsten Tag planen sowie etwas Theorie durchnehmen.

Etappe: 800 hm 200 hm  5,5 km  6 h 
Unterkunft:  Südwienerhütte (1802m)  HP  +43 664 34 36 34 2  Karte


TAG 2 | Übungstag
Am zweiten und dritten Kurstag werden wir in Abhängigkeit von Wetter und Verhältnissen, einen oder zwei Anstiege im Skitourenparadies rund um die Südwienerhütte durchführen. Dabei wirst du von deiner/deinem BergführerIn begleitet und erhältst Rückmeldungen sowie Verbesserungsvorschläge. Am Abend steht die Tourenplanung für den nächsten Tag sowie Theorie am Programm.

Etappe: 800 hm 800 hm  5 km  7 h
Unterkunft:  Südwienerhütte (1802m) HP  +43 664 34 36 34 2  Karte


TAG 3 | Übungstag
Ablauf siehe Tag 2. Kursende ist der Parkplatz Gnadenbrücke ca. um 16 Uhr.

Etappe: 800 hm 1000 hm  5 km  7 h

Hinweis: Aufgrund von Wetter und Verhältnissen kann das Programm von dem beschriebenen Ablauf abweichen.

Ü  nur Übernachtung | ÜF Übernachtung mit Frühstück | HP Halbpension (Frühstück und Abendessen) | VP Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen)

Kursinhalt

  • Übungstour
  • Auffellen
  • Spuranlage im flachen und steilen Gelände
  • Richtungsänderungen im flachen und steilen Gelände
  • Tipps zum Abfahren
  • Richtiges anwenden der Standard-Notfallausrüstung
  • Interpretieren des Lawinenlageberichtes
  • Schneekunde
  • Hangbeurteilungen
  • Material- und Ausrüstungskunde
  • Tourenplanung (Zeitplan, Wetterkunde, Lawinenlagebericht...)
  • Orientierung im freien Gelände

 

Kursziel

Skitouren unter Berücksichtigung des Lawinenlageberichtes selbständig planen und sicher durchführen können.


 Download als PDF


Bekleidung

  • Handschuhe + Haube (1x dünn und 1x warm)
  • Jacke, wind- und wasserdicht
  • Primaloft- oder Fleecejacke
  • Skitourenhose + lange Unterhose + Überhose
  • Funktionsunterwäsche + Wechselleiberl
  • 2 Skisocken


Technische Ausrüstung normgerecht (CE-Zeichen) und modern

  • Rucksack ca. 35-40L (mit Skibefestigungsmöglichkeit)
  • Skitourenschuhe (Bindung darauf eingestellt)
  • Skitourenski + Bindung + Harscheisen + Klebefelle (gut haftend)
  • Teleskopskistöcke (mit Schneeteller)
  • LVS (Lawinen-Verschütteten-Suchgerät) mit neuen Batterien
  • Lawinensonde + Lawinenschaufel (aus Metall)


Allgemeines

  • Mobiltelefon aufgeladen
  • Bargeld
  • Trinkflasche oder Thermosflasche
  • Stirnlampe mit neuen Batterien
  • Sonnenbrille (gut abschließend) + Sonnencreme + Lippstick + Kapperl
  • Skibrille
  • Jause für tagsüber (z.B. Nüsse, Müsliriegel, Schoko,...) + Teesäckchen
  • Hüttenschlafsack (dünn, Seide)
  • Toilettenartikel, kleines Handtuch
  • Erste Hilfe mit Leukotape
  • Zweimann-Biwaksack

 

Optional (falls vorhanden)
  • Skihelm (empfohlen)
  • Schreibzeug
  • Mitgliedsausweis alpiner Vereine (Naturfreunde, ÖAV, DAV, SAC)
  • Kamera
  • Bussole + Höhenmesser + GPS
  • entsprechende topographische Karte (z.B. AV-Karte) + Planzeiger

Falls etwas ausgeliehen werden muss, bitte um rechtzeitige Kontaktaufnahme!!!

Land  Österreich (AT) 
Region Salzburg
Gebirge Radstädter Tauern
Ausgangsort Untertauern
Treffpunkt   Parkplatz Gnadenalm (1275 m)
Am Weg von Untertauern in Richtung Obertauern (Skigebiet), rechts zur Gnadenalm (Hinweisschild).

Die Südwiener Hütte ist eine auf 1.802 Metern Höhe gelegene Alpenvereinshütte, welche in den Radstädter Tauern liegt und im Jahr 1927 errichtet worden war. Die Radstädter Tauern sind eine Untergruppe der Zentralalpen und gehören zu den Niederen Tauern. Das Gebirge befindet sich im Osten des Bundeslandes Salzburg zwischen dem Ennstal und dem Murtal. Die höchsten Gipfel sind alle in etwa 2700 Meter hoch zu denen das Weißeck, der Hochfeind und das Mosermandl gehören.