Skitourenkurs Aufbau

ProgrammNr. #566

  • 3-Tages Skitourenkurs Aufbau für Geübte und Fortgeschrittene
  • geführte Skitouren inkl. praxisnahen und -relevanten Lehrinhalten
  • gratis Lawinenausrüstung leihweise (LVS, Schaufel und Sonde)
  • inklusive Kursskriptum (umfangreiches Lawinenbuch)
  • idealer Kursstützpunkt in der Goldberggruppe - Fraganter Schutzhaus

Wiederhole und vertiefe in diesem dreitägigen Schitourenkurs Aufbau von einem Bergführer / einer Bergführerin dein Wissen rund ums das Skitourengehen. Dieser Aufbaukurs ist für all jene die schon Skitourenerfahrung mitbringen und gerne geführt bzw. begleitet Skitouren mit Lehr- und Lerninhalt gehen möchten.
Bei diesen Praxisskitouren können wir auf bis dato offen gebliebenen Fragen und Unsicherheiten von dir eingehen und laden dich aktiv ein uns über die Schulter und in unsere Karten als Guide zu schauen. Das Auffrischen von dem Basiswissen über Schneedecke, Lawinenlagebericht und Tourenplanung aber auch der Orientierung im Gelände sowie das reflektieren gemachter Tourenerfahrungen wird ebenfalls Kursinhalt sein.
Solltest du trotz dieser präventiven Maßnahmen und erlernten Kompetenzen auf Skitour einmal einen Lawinenunfall miterleben möchten wir mit dir auch den Umgang mit LVS, Schaufel und Sonde üben, auch wenn dir dieser möglichweise schon bekannt ist leben wir das Motto - use it or lose it! Die advanced Schitourenkurse sind auch für Snowboarder und Splitboards geeignet.

Preis: 259 €

Schwierigkeit

Aufbaukurs
Dauer
3 Tage
Längste Etappe
 1000 hm  1000 hm  10 km  6 h
Max. Höhe
ca. 2851 m
TeilnehmerInnenzahl
4 - 6 Personen
27.12.2019 - 29.12.2019
03.01.2020 - 05.01.2020
10.01.2020 - 12.01.2020
17.01.2020 - 19.01.2020
24.01.2020 - 26.01.2020
31.01.2020 - 02.02.2020
07.02.2020 - 09.02.2020
14.02.2020 - 16.02.2020
21.02.2020 - 23.02.2020
28.02.2020 - 01.03.2020
06.03.2020 - 08.03.2020
13.03.2020 - 15.03.2020
27.03.2020 - 29.03.2020
27.03.2020 - 29.03.2020
Kondition
Ausdauer für 6 h Gehen | Bewegung mit bis zu 1000 hm
Technik
Abschnitte in unwegsamen Gelände und auf schmalen Wegen. Trittsicherheit erforderlich. Tourenerfahrung in unwegsamen Gelände empfehlenswert.
Schitechnik
Aufstiegs- und Abfahrtsstücke bis 35°. Skitourenvorerfahrung (Spitzkehrentechnik) oder Skitouren Basiskurs wird vorausgesetzt.

  • Grundkondition für 6 Stunden Bewegung und 1000 hm
  • Skifahrerisches Können für alle Schneearten in den Grundzügen
  • Skitourenkurs Basis oder Skitourenvorerfahrung erforderlich

Inklusive
  • Kursleitung und Führung durch eine/n staatl. geprüfte/n Berg- und Schiführer/in
  • Organisation des Programmablaufes
  • Alle Kosten für den/die Bergführer/in
  • inklusive Kursskriptum (umfangreiches Lawinenbuch)
  • kostenlose Leihausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
  • Vortrag

Exklusive
  • Unterkunft und Verpflegung (HP ca. 50 € pro Tag)
  • Fahrtkosten (An- und Abreise, optional Hüttentaxi)
  • Materialtransport
TAG 1 |  Zustieg - Materialtransport - Einführung und Übung 
Treffpunkt ist am Morgen der Parkplatz Rollbahnparkplatz in Innerfragant (1096 m). Von hier aus folgt dann der gemeinsame Hüttenzustieg  (1 h 30 min. event. Hüttentaxi für Materialtransport möglich). Wir werden die Basisinhalte zum Skitourengehen durchnehmen und die Kursinhalte besprechen. Je nach Gruppe und Verhältnisse starten wir mit den ersten übungen oder einer kurzes Skitour rund um die Hütte. In gemütlicher Atmosphäre genießen wir im Anschluss die gute Küche mit hausgemachten Produkten aus heimischen Erzeugnissen. Nach der Stärkung für Leib und Seele werden wir die Tour für den nächsten Tag planen sowie etwas Theorie durchnehmen.

Etappe: 1000 hm 200 hm  5,5 km  6 h 
Unterkunft:  Fraganter Schutzhütte (1810 m)  HP  +43 676 95 63 49 0  Karte


TAG 2 | Übungstag
Am zweiten und dritten Kurstag werden wir in Abhängigkeit von Wetter und Verhältnissen, einen oder zwei Anstiege im Skitourenparadies rund um as Fraganter Schutzhaus durchführen. Dabei wirst du von deiner/deinem BergführerIn begleitet und erhältst Tipps und Informationen rund um den Schnee, Lawinebeurteilung und Skitourengehen bzw. Skifahren. Am Abend steht die Tourenplanung für den nächsten Tag sowie Theorie am Programm.

Etappe: 1000 hm 200 hm  5,5 km  6 h 
Unterkunft:  Fraganter Schutzhütte (1810 m)  HP  +43 676 95 63 49 0  Karte


TAG 3 | Übungstag
Ablauf siehe Tag 2. Kursende ist der Parkplatz Gnadenbrücke ca. um 16 Uhr.

Etappe: 800 hm 1600 hm  5 km  7 h

Hinweis: Aufgrund von Wetter und Verhältnissen kann das Programm von dem beschriebenen Ablauf abweichen.

Ü  nur Übernachtung | ÜF Übernachtung mit Frühstück | HP Halbpension (Frühstück und Abendessen) | VP Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen)

Kursinhalt

  • Übungsskitouren
  • Basisinhalte
    • Auffellen
    • Spuranlage im flachen und steilen Gelände
    • Richtungsänderungen im flachen und steilen Gelände
  • Tipps zum Abfahren
  • Richtiges anwenden der Standard-Notfallausrüstung
  • Interpretieren des Lawinenlageberichtes
  • Schneekunde
  • Hangbeurteilungen
  • Material- und Ausrüstungskunde
  • Tourenplanung (Zeitplan, Wetterkunde, Lawinenlagebericht...)
  • Orientierung im freien Gelände

 

Kursziel

Skitourenwissen vertiefen, wiederholen und erweiteren. Unsicherheiten in Entscheidungssituationen und Fragen klären und Kompetenzen und Vertrauen im Skitourengehen stärken.


 Download als PDF


Bekleidung

  • Handschuhe + Haube (1x dünn und 1x warm)
  • Jacke, wind- und wasserdicht
  • Primaloft- oder Fleecejacke
  • Skitourenhose + lange Unterhose + Überhose
  • Funktionsunterwäsche + Wechselleiberl
  • 2 Skisocken


Technische Ausrüstung normgerecht (CE-Zeichen) und modern

  • Rucksack ca. 35-40L (mit Skibefestigungsmöglichkeit)
  • Skitourenschuhe (Bindung darauf eingestellt)
  • Skitourenski + Bindung + Harscheisen + Klebefelle (gut haftend)
  • Teleskopskistöcke (mit Schneeteller)
  • LVS (Lawinen-Verschütteten-Suchgerät) mit neuen Batterien
  • Lawinensonde + Lawinenschaufel (aus Metall)


Allgemeines

  • Mobiltelefon aufgeladen
  • Bargeld
  • Trinkflasche oder Thermosflasche
  • Stirnlampe mit neuen Batterien
  • Sonnenbrille (gut abschließend) + Sonnencreme + Lippstick + Kapperl
  • Skibrille
  • Jause für tagsüber (z.B. Nüsse, Müsliriegel, Schoko,...) + Teesäckchen
  • Hüttenschlafsack (dünn, Seide)
  • Toilettenartikel, kleines Handtuch
  • Erste Hilfe mit Leukotape
  • Zweimann-Biwaksack

 

Optional (falls vorhanden)
  • Skihelm (empfohlen)
  • Schreibzeug
  • Mitgliedsausweis alpiner Vereine (Naturfreunde, ÖAV, DAV, SAC)
  • Kamera
  • Bussole + Höhenmesser + GPS
  • entsprechende topographische Karte (z.B. AV-Karte) + Planzeiger

Falls etwas ausgeliehen werden muss, bitte um rechtzeitige Kontaktaufnahme!!!

Land  Österreich (AT) 
Region Kärnten
Gebirge Goldberggruppe
Ausgangsort Innerfragant
Treffpunkt   Parkplatz Rollbahnparkplatz Innerfragant (1096 m)
Das Fraganter Schutzhaus liegt in der Goldberggruppe in Kärnten und ist ein ideal gelegener Skitourenstützpunkt. Die Goldberggruppe erstreckt sich von Salzburg über Kärnten mit ihrer höchsten Erhebung dem Hocharn Gipfel (3.254 m). 1354 wurde erstmals urkundlich belegt Goldbergbau betrieben, weshalb diese Gebirgsgruppe die Goldberggruppe genannt wird. Die umliegenden Gipfel des Fraganter Schutzhauses sind neben dem Großen Sadnig (2.754 m) der Stellkopf (2.851 m), Striedenkopf (2.602 m), Magernigspitze (2.644 m) und einige mehr Ziele die sich allesamt zum Skitourengehen eigenen und mit ca. 1000 Hm Höhenunterschied von der Schutzhütte aus erreichbar sind.